Samstag, 5. Dezember 2009

Kein Advent ohne Christstollen

Von meiner Tochter schon immer sehnlichst erwartet, der selbst gebackene Dresdner Christstollen:


Und hier ist auch gleich noch das Rezept:

Dresdner Christstollen (2 Stück)
1000 g Mehl
4 Päckchen Hefe
1/4 l warme Milch
1 Teelöffel Salz
500 g Butter
150 g Zucker, 2 Eigelb
200 g gemahlene Mandeln (nicht zu fein)
250 g gemahlene Haselnüsse (nicht zu fein)
500 g Rosinen
125 Korinthen
(die Rosinen und Korinthen über Nacht in Rum einweichen)
Wer will, kann nach Geschmack auch noch Orangeat und Zitronat beigeben. Ich persönlich mag es nicht so gern. Ansonsten einen ganz normalen Hefeteig machen und die Zutaten hinzugeben. Gut gehen lassen, da der Teig sehr reichhaltig ist.

Allen einen schönen 2. Advent und einen braven Nikolaus.

Liebe Grüße Traudl